custom header picture

eduScrum

21. Juni 2017 Redaktion Synergie Keine Kommentare

Illustration zum BeitragIm Interview: Willy Wijnands

PDF-Download: https://uhh.de/cw64v

Bei eduScrum handelt es sich um ein Rahmenwerk für den Schulunterricht, das die agilen, ursprünglich aus dem IT-Sektor stammenden Scrum-Prinzipien auf den schulischen Kontext überträgt. Die Verantwortung für den Lernprozess, die sogenannte Ownership, wird dabei von den Lehrenden auf die Lernenden übertragen.

Indem diese ihre Arbeitsschritte selbst festlegen, um die von den Lehrenden gestellten Aufgaben im Rahmen von kleinen Teams co-kreativ zu bearbeiten, werden sie frühzeitig an selbstständige und kooperative Arbeitsformen herangeführt, wie sie heutzutage viele Bereiche des Erwerbslebens prägen. Ein „Stand-up“, in dem der jeweilige Fokus der Unterrichtseinheit bestimmt wird, steht am Beginn jeder Stunde, mithilfe eines teameigenen Scrumboards wird der Lernprozess dabei dokumentiert und transparent gestaltet. Eine Retrospektive dient den Schülerinnen und Schülern dazu, ihre Arbeitstechniken kontinuierlich zu verbessern. Die Synergie-Redaktion hat dazu den Gründer von eduScrum, Willy Wijnands, interviewt. [Beitrag weiterlesen]

Tags




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.