custom header picture

Agile Prinzipien – was kann die Studiengangsentwicklung davon lernen?

21. Juni 2017 Redaktion Synergie Keine Kommentare

Illustration zum BeitragAutorinnen und Autoren: Prof. Dr. Tobias Seidl und Prof. Cornelia Vonhof

PDF-Download: https://uhh.de/udykr

Studiengangsentwicklung ist einer der Kernprozesse der Hochschule. In Zeiten eines sich dynamisch verändernden Umfeldes stellt sich die Frage, wie Studiengangsentwicklung auf diese Dynamik reagieren kann oder muss.

Im Beitrag werden aus dem Agilen Manifest abgeleitete Impulse vorgestellt, die an
Studiengangsentwicklungsprozessen beteiligte Stakeholder dazu anregen sollen, das eigene Handeln in diesem Kontext zu reflektieren. Agilität verstehen die Autoren dabei als Haltung und Überzeugung: die Überzeugung, ein Produkt Studiengang entwickeln zu wollen, das die Stakeholder längerfristig zufriedenstellt. Eines der wichtigsten Elemente agiler Methoden ist deshalb, immer wieder sich selbst und die Stakeholder zu befragen, ob man noch auf dem richtigen Weg ist und was besser gemacht werden könnte. [Beitrag weiterlesen]

Tags




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.