custom header picture

ZuhOERen – Das BMBF-Projekt You(r) Study: Studieren zwischen Eigensinn und Unbestimmtheit

24. Mai 2018 Redaktion Synergie Keine Kommentare

Illustration zum Beitrag Autorinnen und Autor: Yannic Steffens, Inga Lotta Schmitt, Prof. Dr. Sandra Aßmann

PDF-Download: https://uhh.de/34ev8

Denkt man Open Educational Resources nicht von den Produkten, sondern von den dahinterstehenden Prinzipien (z. B. Teilen und Remixen) ausgehend, erhalten die Praktiken, die zur Entstehung und Nutzung von offenen Bildungsressourcen führen, einen zentralen Stellenwert. Studierende werden im Rahmen ihrer akademischen Ausbildung automatisch mit solchen Praktiken konfrontiert, aber auch von ihnen irritiert (z. B. durch die Diskussion um urheberrechtlich geschütztes Material auf Lernplattformen). Gleichzeitig sind sie im Rahmen ihrer akademischen Sozialisation dazu aufgefordert, eigene Praktiken zu entwickeln, zu erproben, zu etablieren oder wieder zu verwerfen. In einem vom BMBF geförderten Projekt mit dem Titel „You(r) Study“ untersuchen wir das individuelle und eigensinnige Medienhandeln von Studierenden – dazu gehört auch der Umgang mit offenen Bildungsressourcen. Im Beitrag geben wir einen Einblick in das Projekt und in erste Ergebnisse eines Reviews zu Mediennutzungsstudien.

Tags




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.